Durch die Kombination von altem Know-how, Technologie und Modernität entwickelt Limited Edition luxuriöse Teppiche aus (oder?) den feinsten natürlichen Materialien. Weben, Tuften, Färben, Wollspinnen.... alle Stufen des Herstellungsprozesses finden in der eigenen Spinnerei und den Fabriken statt, was eine exzellente Verarbeitung und einen hervorragenden Service von Anfang bis Ende gewährleistet. Alle Produkte werden in Belgien handgefertigt.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Zu 100% ein Familienunternehmen

Limited Edition ist mit der Zeit zu einem international führenden Unternehmen geworden, das 200 Mitarbeiter beschäftigt, Showrooms in Paris und Brüssel unterhält und eine beeindruckende Liste von Kundenbeziehungen und Projekten aufweist. Dennoch sind lokale Beziehungen und ein persönlicher Ansatz weiter von besonderer Bedeutung. Verbunden durch eine Leidenschaft für die Innenraumgestaltung leiten Katia Dewitte und ihr Ehemann Philippe Hanet, zusammen mit Katias Bruder James Dewitte, persönlich das Unternehmen.

James Dewitte, Katia Dewitte & Philippe Hanet

Entwürfe und Fertigung zu 100% „Made in Belgium“

Das versierte In-House-Designteam wird vom Creative Director und Gründer von Limited Edition, Katia Dewitte, angeführt. Ihr persönliches Markenzeichen ist die Verpflichtung zu zeitloser Eleganz und eine klarsichtige, zukunftsorientierte Vision. Katia verbringt viel Zeit auf weltweiten Reisen, die ihr Inspirationen für ihre Entwürfe und Designkollektionen bieten. Ihre Leidenschaft für Farben und Stoffe geben ihr eine genaue Vorstellung davon, wie diese in Kollektionen integriert werden können.

Designers collaboration

Zu 100% vertikal integriert

Limited Editions Weberei und Tufting-Herstellung wurde jüngst um eine Färberei und Spinnerei erweitert. Basierend auf der Leidenschaft und dem Wissen um die Bedeutung der Farbe in der Innenraumgestaltung etablierte der kunsthandwerkliche Teppichhersteller eine Färberei in Belgien – in unmittelbarer Nähe des LE-Hauptsitzes. Vor Kurzem hat das Unternehmen in eine Spinnerei investiert, um die vertikale Integration sämtlicher Fertigungsprozesse im Rahmen der Herstellung maßgefertigter Teppiche voranzutreiben.

Dying mill